Warum Spinnen 6 Beine haben dürfen

outofthebox

Ich stelle fest dass sich viele über die nur 6 Spinnenbeine wundern, die zwei fehlenden Beine vermissen. Wir wissen dass Spinnen in unserer Vorstellung acht Beine haben. Der Ansatz dieser Spinnenfamilie war nie der die Natur nach zu arbeiten. Zu keiner Zeit! Es geht und ging um Halloween. An Halloween ist an sich schon nichts so wie wir es aus dem Alltag kennen. Ex falso quodlibet. Aus Falschem folgt Beliebiges. #Scholastische Schule.
Die Spinnen könnten z.B. mutierte Spinnen sein, oder jemand hat ihnen schon zwei Beinchen ausgerissen? Eine neue Gattung? Täglich entdecken Forscher neue Lebensformen.

Out of the box-Denken, mit gängigen Meinungen und Überzeugungen, Bildern und Erlerntem brechen. Darum geht es in der künstlerischen Tätigkeit!

Aus der Verwirrtheit, die mich digital erreicht, sieht man dass wir Menschen das Gelernte immer wieder überprüfen wollen. Das genau ist der Stopper schlechthin für echte Kreativität. Große Künstler der Geschichte wären so nie zur Wirkung gekommen!

Seht meine Spinnen doch als “Krevolution”. Das ist die Verschmelzung von Kreativität und Evolution. Evolution ohne Kreativität ist nicht möglich.

Mein Mann nennt diese Arbeit das Sophia-System. Lang lebe der König!