Der Denkfehler #macaronsselberbacken

blaubeermacarons

franzoesische-macarons

ganache

Die Hütchen bestehen aus Eiweis, Mandelmehl und Puderzucker. Damit das Mehl möglichst fein ist muss es in einer Küchenmaschine gemeinsam noch einmal gehäckselt werden. So entsteht Mandelpuderzuckermehl. Das hatte ich schon vor Maries Geburtstag vorbereitet und hatte also diese Mischung in einem Glas.

Der Denkfehler war dass ich den ganzen Tag in den Rezeptangaben ledigleich die Mandelmehlmenge bedacht und abgewogen habe. Ich hatte ja ein “fertiges Mandelmehl”. Somit vernachlässigte ich den gesamten Tag die Wiegemenge des Puderzuckers weil der in meinem Kopf ja schon im Glas dabei ist. Selbigen hätte ich aber zu den Mandeln zuwiegen müssen, rechnerisch. Meine Mandelzuckermischung wog ich als reinen Mandelanteil. Also viel zu wenig Mandeln auf die Eiweismenge. Ein “um die Ecke” Rechenfehler also. Den ganzen Tag lang!
Das letzte Foto ist von Anne Wild. Vielen Dank! Wer sich auch probieren möchte dem lege ich dieses Buch hier ans Herz. Wenn man nicht auf der Leitung steht, sich an alle Anweisungen hält, klappt es wunderbar.