Löwenzahn mit Macadamia und Frauenmantelkraut

loewenzahnseifeHeute zeig ich Euch eine weitere Heilseife die in meinem Keller reift bis wir alle sie nutzen können. Ich bin beschäftigt all die kleinen vielen Dinge aufzuräumen die sich angesammelt haben in der Zeit wo es so heiß war dass wir nur nach der Schule am See waren. Diese Zeit scheint weit zurück zu liegen, leider. UND vor allem bin ich hauptsächlich damit beschäftigt meine Kinder zu handeln. Die sind nämlich den ganzen Tag damit beschäftigt sich gegenseitig zu tratzen. Unfälle und wütende Schreianfälle bleiben da nicht aus und wer behauptet Ferien sei für alle schön der hat Glück. Für mich ist das hier Großkampfzeit und die bayerischen Ferien sind noch seeehr lange. Wer also an eine Klinikpackung Baldrian, Notfalltropfen, Arnika und Co. kommt möge sich bitte rasch bei mir melden! Oh, oder hat jemand einen Reitstall, oder ein Pferd und braucht tüchtig Hilfe beim Umsorgen? Marie würde ich sich sicher freuen (und ich mich auch)

Haut und Haar Hamam-Seife.

hamamseife

Hier seht Ihr meine Lieblingsseife. Sie sieht nicht spektakulär aus, aber sie verhält sich so! Beim Duschen wie beim Händewaschen ist sie ein nach Lemongras duftendes Verwöhnerlebnis. Eine Grundsubstanz ist, neben vielen wertvollen Ölen, Kräutertee.

Cocosseife

cocosseife

Schon jetzt fühlt sich die Cocosseife ganz fein an. Es dauert noch einige Wochen bis sie reif und damit benutzbar ist. Cocosmilch verhilft dieser Seife zu besonders cremigen Schaum.

Auch heute habe ich weitergesiedet. Solange es noch kühl war. Die erste Seife lief ganz nach Plan. Bei der Herstellung der Lauge erhitzt diese sich sehr. Manche Fette müssen geschmolzen werden ehe die flüssigen Öle dazu kommen können. Alles muss erst abkühlen bis weitergearbeitet werden kann. Das dauert natürlich jetzt viel länger. Bei der zweiten Seife erlebte ich ganz anderes! Plötzlich als ich das ätherische Öl hinzu gab ging alles super schnell. Die Seife wurde blitzschnell zu Frischkäse und härtete so schnell aus dass es unmöglich war sie in eine Form zu bekommen. Normalerweise ist die Konsistenz eher wie ein dicker Pudding. Das hier war Käse. Meine Troubleshooting-Rubrik gab keine Lösung her. Ich versuchte es mit erwärmen der Seife und nun ist sie in der Kiste. Mal sehen was das wird. In der Eile ist mein Arbeitstisch nicht so sauber wie sonst und ich kann nun anfangen die Flurschäden zu beseitigen. Heute wird es wohl nix mehr mit einer dritten Sorte. Zudem muss ich nun herausfinden warum das heute so gekommen ist…

Seifenmanufaktur eröffnet.

Kapuzinernerkressenseife

Schon im April wollte ich anfangen Sommerseifen zu sieden hatte dann aber viele andere Projekte die mir keine Zeit  ließen. Zudem waren noch nicht mal zarte Spitzen meiner Kapuzinerkresse zu sehen. Für dieses Seifenrezept ist sie aber von Nöten. Jetzt steht die Pflanze in voller Pracht zur Verfügung.  Alle benötigten Zutaten für weitere Sorten sind längst besorgt und aus der Versenkung in meine Küche gewandert. Der Anfang ist gemacht. Der Schwerpunkt beim Sieden liegt dieses Mal im Heilungsaspekt. Es wird Frauenmantel dabei sein, und pflegende Seifen die auch für sehr empfindliche Haut verträglich und wohltuend sein sollten. Aber auch ein wenig nostalgisch wird es zugehen.

Fein gesiedete Seifen

Seifen

Zu Weihnachten habe ich in diesem Jahr keine Plätzchen gebacken, sondern verschiedene Seifen gesiedet. Seidenseife mit richtiger Seide, Lavendelseife, Rosenseife, Gärtnerinnenseife, Peelingseife, Haut und Haarseife, Hamamseife und eine weihnachtlich duftende Gewürzseife „Sansibar“ und viele weitere sind in meiner Werkstatt entstanden. Weihnachtsgeschenke reifen hier in meinen Regalen.