Neues Stickmotiv; Schlafendes Kind

Stickmotiv-schlafendes-Kindschlafendes-Kind-stickmotiv

Eine weitere Stickdatei zum Thema schlafende Kinder. „Schlafende Kinder sind Gute Kinder“.  Alle Eltern wissen wie gut es sich anfühlt wenn Kinder, nach einem langen Tag, friedlich schlummern. Egal wie der Tag war, abends sitzen alle Eltern an den Betten und staunen über die Schönheit ihrer Kinder und fühlen sich bei diesem friedlichen Anblick, auch mit mühsamen Tagen, umgehend versöhnt. Diese Stickdatei verschönert jede Bettwäsche, Schlafwäsche, Kuscheltücher und Schlummerkissen. Das Stickmotiv gibt es zeitnah hier.

Die sieben Raben. Neue Märchenstickdatei

sieben-raben-stickdatei-sti

rabenfeder-sieben-raben

embroidery-design-fable

maerchenstickdatei-sieben-r

Die sieben Raben. Ein wundersam weises Märchen! Wie so oft gibt verschiedene Versionen des gleichen Märchens. Ich habe verschiedene Aspekte mit in diese Märchenstickdatei einbezogen. Sowohl das Ringlein, als auch den gewobenem Stoff aus dem die Hemden für die verwunschenen Brüder sind. Dieses Märchen kann uns Wegweiser sein.
Die Feder, angehängt an das Kissen, hat einen zarten Flaum ringsherum. Die Kissenfüllung ist ein Mix aus Dinkelspelz und ausgesuchten Kräutern. Diese Märchenstickdatei wandert in den Stickdateiene-Shop und ist dort zu haben.

Wenn liebste Freundinnen wegziehen

herz-aus-glas

kissen-freundinnen

freundinnen-stickdatei-embr

ist das ein großer Kummer. Bereits zum dritten mal muss sich Marie von einer lieben Freundin verabschieden. Dieses mal ist der Weg für ein Wiedersehen wirklich weit. Auf der anderen Seite der Welt wird die Freundin dann wohnen. Zum Abschied hat Marie für ihre Freundin ein Kissen bei mir bestellt. Loslassen ist sooo schwer!

Jede Woche eine neue Welt.Venezia “La Serenissima” Stickdatei

venedig-venezia-italien-sti

Faszination Venedig. Sie war die erste der Welten-Stickmotivserie und liegt mir besonders am Herzen weil meine Tochter sich seit “Zeitenzauber” immerzu dorthin sehnt. Ich werde mit ihr hinreisen. Im Moment soll ich alles mit dieser Stickdatei besticken. Gibt es jemanden, der nicht von Venedig träumt? Die Lagunen und Kanäle, der Karneval und die Gondeln, die Piazze – diese Stickdatei ist Sehnsucht pur. Wer auch lossticken möchte findet dies Motiv im Stickdateien-Shop.

 

Jede Woche eine neue Welt: Landleben

landleben-stickdatei

 

welten-stickmotiv-embroider

Windmühlen, Blumen und Co. zeigen die schönsten Seiten des Landlebens. Dieses Stickmotiv verschönert alles rund ums Wohnen und Leben auf dem Land.

Jede Woche eine neue Welt! Die Welt der Fahrzeuge

Die-Welt-der-Farzeuge-Stick

Velo, Zeppelin, Traktor und Automobil ermöglichen es dem Menschen, um die Welt zu reisen. Ein tolles Stickmotiv für T-Shirts, Kissen, Spieldecken, Taschen und Co. Das Stickmotiv gibt es ab sofort im Stickdateien-Shop.

Mondkind. Neue Stickdatei. MOON CHILD. NEW EMBROIDERY FILE

mondkind-stickdatei-embroid

Zum Sonnenkind gesellt sich nun die Mondkind Stickdatei. Hier habe ich das kleine Mondmädchen auf eine Stoffwindel gestickt. Ein feines, weiches Schmusetuch. Zeitnah wandert diese neue Stickdatei in den Stickdateien-Shop.

Ich mag dieses Abendgebet sehr und werde es sicher in Verbindung mit dem Mondkind verwenden.
Campener Abendgebet

Wenn’s dunkel wird, wenn’s dunkel wird,
Dann kommt der große Hirt.
Mit seinem Mantel blau und schwer
vom Osten über’s Wattenmeer.
Er hebt die alte, schwere Hand –
Geh’ Sonne, geh’ jetzt schlafen;
Ich bleib’ bei meinen Schafen.

Die Nacht ist lang, die Nacht macht Angst.
Du kleines Herz, was Du auch bangst –
Er steht am Strand, er hält die Wacht,
der gute Hirt, die ganze Nacht.

Und wenn zu tief die Dunkelheit;
und wenn zu laut ein Schäflein schreit,
Hebt er die Mondlaterne hinauf bis an die Sterne.

Nun schließe Kind, die Augen zu
und schlafe sanft in guter Ruh’.
Die Erde ist ein guter Stern.
Du wachst, du schläfst in Gott, dem Herrn.
Und aus der tiefen Welten Raum
dringt tief der Hirt in deinen Traum.

Das Herz der Nacht ist Liebe.

The Moon Child embroidery file now joins the Sun Child. I have stitched the little moon maiden onto a swaddling cloth. A fine, soft blanky. This new embroidery file will soon be put into the embroidery file shop.

 

I like this evening prayer and will certainly use it in connection with the Moon Child.

 

Campen Evening Prayer

 

When it darkens, when it darkens

from the East over the tideland

the Great Shepherd then comes

in his blue, heavy mantel.

He raises his old, heavy hand –

Go, sun, go to sleep now;

I will stay by my sheep.

 

The night is long and frightening.

Little heart, whatever you may fear –

The Good Shepherd stands on the shore

holding watch through the night.

 

And when the darkness is too deep,

and when a little sheep bleets too loudly,

he holds the moon´s lantern up high to the stars.

 

Now, child, close your eyes.

Sleep gently and rest well.

The Earth is a good star.

You wake, you sleep in the Lord your God.

And from the depths of the worlds

the Shepherd enters deeply into your dream.

The night´s heart is love.

 

 

Blütenkind

Bluetenkind

Auch dieses Blütenkind kann als Stickdatei bei Lieblingstante erworben werden. Die Stickdateien entstehen alle in Zusammenarbeit mit Christine. Wer hier öfter liest weiß das schon.
All die bestickten Dinge die hier gezeigt werden sind für den Weihnachtsmarkt an unserer Schule gedacht. Mein diesjähriger Beitrag für den Kindergarten. Er hat auch einen Stand an besagtem Markt. Die ersten Mauern stehen schon vom Kindergartenneubau und so hat man den Sinn seines Beitrages immer vor Augen und sieht wie alles Form annimmt.  Dieses hier ist ein Kräuterkissen und sorgt für wohligen Duft in Kinderbettchen. Ich bin heute mal schnell nach Nürnberg gefahren um meine Tochter von den Großeltern heim zu holen. Alles ging gut. Trotzdem habe ich immer ein bisschen sowas wie chatlag; diese hohe Geschwindigkeit, das vorbeisausen der Welt da draußen, die benötigte Konzentration, die verflogene Zeit mit der nichts angestellt wurde…. ich bin froh mit meinem Kind wieder wohlbehalten Zuhause angekommen zu sein und versuche jetzt den Faden dort aufzunehmen wo ich ihn, gefühlt vor einer halben Ewigkeit, fallen gelassen habe.