Seifenlust

sieden2

sieden

sieden1

Kamille und Lavendel, was für schöne Farben! Es duftet hier überall; in der Spülmaschine, im Keller, in der Küche eigentlich im ganzen Haus. Mal sehen wann sich mein Mann beschwert. Er riecht kaum etwas. Wenn er anfängt zu jammern weiß ich dass wir alle in einer stark duftenden Wolke leben. Weil meine liebe Freundin Ruth sich gestern wieder mal bei mir festgequatscht hat (uns kann man scheinbar niemals zusammen lassen ohne dass alle erdachten Pläne sogleich at acta gelegt werden müssen. Aber schön wars!) gibt es Fotos vom Sieden. Sie hat sich sehr an meinem zweifelhafte Aussehen bei meiner Seifensiedearbeit gefreut. Ergeben gestattete ich ihr Fotos zu machen. Weil Freude bekanntlich mehr wird wenn sie geteilt wird dürft ihr euch auch amüsieren. Hier entstand eine Filzseife. Ich wollte zukünftig gerne meine eigenene Seifen beim Filzen verwenden und  nahm zum Olivenöl auch noch Lavendelduft und Blüten hinzu. Ich arbeite immer noch an einem Filz- Kursprogramm. Dort werden meine “Filzkurgäste” dann mit ihrer eigenen, von mir selbstgesiedeten Olivenseife verwöhnt. Diese wird allerdings mit Rosmarin sein damit die Lieben mir nicht beim Filzen einschlafen sondern an ihre Kräfte kommen.

Roller Stickdatei

rollerlaetzchen

Mit dem Roller schließt sich vorerst der Kreis der Fahrzeugstickdateien. Wer selber sticken möchte bekommt die Dateien bei Lieblingstante, wie immer. Nicht immer zeigen wir auf unseren Blogs alles synchron. Das muß Euch aber nicht verunsichern. Einfach eine Mail an Christine schicken. Euch wünsche ich ein schönes Wochenende.

Vater mit Kind Stickdatei

vatermitkind

Ein kurzes Auftauchen aus der Versenkung. Donnerstag ist Vatertag. Wo Mütter mit Kindern sind da sind auch Väter. Und so gibt es nun auch schon mal eine Vater mit Kind Stickdatei. Wie immer wunderschön umgesetzt von Christine von Lieblingstante. Dort könnt ihr die Stickdatei auch kaufen.
Zum Vatersein kann ich nur Beobachtungen beisteuern. Bei uns heißt Vatersein einen gewaltigen Spagat zu schaffen. Da sind auf der einen Seite die umfangreichen Aufgaben der Selbständigkeit, dem sich Bewegen in der ganz normalen Geschäftswelt da draußen, der Geschwindigkeit der Gesellschaft, die Sicherung der Existenz einer Familie. Krank- oder Unpässlichsein weitgehend unmöglich. Immer funktionieren, immer gegenwärtig sein. Und auf der anderen Seite eine Familie die Zuwendung Mitgefühll und Interesse braucht, wahrgenommen werden will. In ganz anderen Bereichen, in ganz anderem Ton und inniger Vertrautheit. Das ist ein täglicher Balanceakt und wunderbar wenn er gelingt. Danke an alle Väter die das Abenteuer Familie mitgestalten, die sich jedem Tag dieser anspruchsvollen Aufgabe stellen.

Schneeweißchen und Rosenrot

schneeweisschenundrosenrot

Und noch eine Variante der Rosenschwestern aus dem Märchen aber ohne Bär. Ich mag die Verbundenheit der Geschwisterkinder. Wie immer wurden sie zauberhaft von Christine in eine Stickdatei verwandelt. Hier könnt ihr sie kaufen.
Meine Filzpannen sind behoben und es herrscht wieder “Ordnung”. Es liegen schöne Ergebnisse vor und ich bin viele Erkenntnisse reicher. Gestern hatte ich dann Nachhilfe von einem sehr, sehr netten Fotografen und kann, so hoffe ich, meine Kamera nun auch im manuellen Modus bedienen. Auch meine Lichter kann ich nun anders einsetzten. Übung wird hier gefragt sein und Zeit dafür haben wäre auch nicht schlecht. Die Zeitumstellung macht mich müde und der Heuschnupfen verrückt. So nehm ich heute wieder alle Herausforderungen des Tages an und stürz mich in die Arbeit.

Mitten drin

laken

wolltisch

Zuerst habe ich gestern das auffordernde Schweigen meiner Nähmaschine unterbunden. Dann konnte ich auch viel ruhiger meine weiteren Filzversuche voran treiben. Mittlerweile bin ich auch schon einen guten Schritt nach vorne gekommen. Wenn ich heute noch ordentlich weiterarbeite kann ich schon bald mehr zeigen.